Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
© KinderKulturMonat, Foto: Chris Benedict – Projektraum des Urban Nation, 2018

Über das Projekt

Was ist der KinderKulturMonat?

Der KinderKulturMonat ist eine Kulturkampagne, bei der Kinder zwischen 4 und 12 Jahren im Oktober einen Monat lang ein buntes Programm aus Kunst und Kultur genießen können. Mit seinem besonderen Festival-Format lädt der KinderKulturMonat Kinder und ihre Familien dazu ein, nicht lange zu zögern, sondern die vielen Kulturorte ihrer Stadt zu besuchen und für sich zu entdecken.

Die beteiligten Museen, Theater, Jugendkunstschulen, Ateliers, Tanz- und Musikstätten, Projekträume sowie Galerien bieten an jedem Oktoberwochenende ein kostenloses und kindgerechtes Programm. Die Workshops, interaktiven Führungen und Vorstellungen werden von den Kulturorten für den KinderKulturMonat entwickelt. So feiert das Festival mit Euch gemeinsam alle vorstellbaren Facetten von Kunst und Kultur. Probiert es aus, es bringt Spaß, im Programm zu stöbern und eigene Lieblingsveranstaltungen zu finden. Modellieren, Malen, Sprayen, Drucken, Tanzen oder Schauspielern – im Oktober geht alles!

Im Laufe der Jahre wächst die Zahl der Kinder, die am Festival teilnehmen, immer ein bisschen weiter. Wir freuen uns sehr, mit sozialen Einrichtungen und Unterkünften zusammenzuarbeiten und mit Ausflügen auch die Teilnahme von Kindern zu ermöglichen, die das Festival sonst nicht so einfach besuchen könnten. Doch auch über das Wochenendprogramm hinaus stärkt der KinderKulturMonat soziale Strukturen. Neben den Parcoursangeboten für Schulklassen wird jedes Jahr ein Herbstferienprogramm für Kinder gestaltet. Unser Team ist auch auf Sommerfesten sozialer Einrichtungen aktiv und betreibt lokale Vernetzungsarbeit zwischen den einzelnen Beteiligten. Der KinderKulturMonat ist in jedem Oktober ein lebendiges Ereignis und weckt gleich fürs ganze Jahr neue Aufmerksamkeit für die Angebote kultureller Bildung in Berlin.

 

Warum eigentlich mehr Kultur für Kinder?

Was alles kann Kunst sein, wie wird sie überhaupt gemacht und lassen sich Themen aus dem eigenen Leben darin wiederfinden? Wie geht‘s Euch beim Erleben von Kunst und entstehen neue Ideen, wenn in der Gruppe darüber geredet wird? Der KinderKulturMonat möchte Neugierde wecken und die Möglichkeit schaffen, auf Entdeckungstour zu gehen: Was gibt es für Orte in Berlin, in denen Kunst gezeigt oder gemacht wird – und kann ich das auch?

Wir möchten alle Kinder, die in Berlin leben, dazu einladen, die Berliner Kulturorte als spannende Orte neuer Ideen kennenzulernen. Die Kinder können den Kulturort aktiv entdecken, selbst etwas machen und so eigene Ideen bekommen und ausprobieren. Noch nie gehört, noch nie gemacht? Das Festival ist ein Anlass zum Kennenlernen, Erforschen und Experimentieren.

Der KinderKulturMonat ist jedes Jahr wieder am Start und macht Lust, dabei zu sein – ganz egal, ob zum ersten Mal oder als treuer Fan. Bei den Veranstaltungen treffen sich die Kinder mit ihren Interessen, Vorstellungen und Einfällen. Kunst und Kultur bieten neue Anregungen, Fragen zu stellen, sich gegenseitig etwas zu zeigen und gemeinsam Antworten zu suchen. Wir sind überzeugt, dass dies nicht nur für die Zukunft des einzelnen Kindes, sondern auch für unsere Gesellschaft als Ganze einen einzigartigen, großen Wert hat.

 

Noch mehr Kultur für Kinder im Oktober

Das Wochenendprogramm findet eine Ergänzung durch zwei weitere kreative Programme für Kinder:

Ferienprogramm
KinderKultur-Parcours