Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Zitadellemuseen 281018 doracsala18 kleiner
© KinderKulturMonat, Foto: Dora Csala – Zitadelle Museen, 2018

Kulturorte

Ihr wollt wissen, welche Kulturorte seit 2012 beim KinderKulturMonat mitgemacht haben? Klickt Euch hier durchs Alphabet.

| | | | | | | | | | | | | |

360° – Raum für Kreativität

 

Das 360° ist ein Aktionsraum im Zentrum Neu-Hohenschönhausens (Berlin-Lichtenberg).
Neben wechselnden Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen wie Lesungen und Filmvorführungen, Theater und Puppenspiel finden regelmäßig Workshops und Kunstaktionen statt, die zum eigenen Ausprobieren und Experimentieren einladen. Bei uns sind Besucher*innen aller Altersgruppen, egal welcher Herkunft und Religion willkommen.

 

www.360grad-lichtenberg.de/

Akademie der Künste

Die Akademie der Künste gehört zu den ältesten europäischen Kulturinstituten. Sie ist eine internationale Gemeinschaft von Künstlerinnen und Künstlern und hat zahlreiche Mitglieder in ihren Sektionen bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, darstellende Kunst und Film- und Medienkunst.

 

www.akademie-der-kuenste.de

Akademie für Malerei Berlin

 

Die Akademie für Malerei Berlin bietet ein ganzjähriges Kursprogramm für Kinder ab 2 Jahre, Jugendliche und Erwachsene an. Erwachsene haben hier auch die Möglichkeit ein zehnsemestriges, privates Malereistudium zu absolvieren.

 

www.a-f-m-b.de

AktionsRaum des KREATIVHAUS

 

Der AktionsRaum ist eine Kinderfreizeiteinrichtung für Kinder von 8 bis 13 Jahren.Er bietet seinen BesucherInnen u.a. Hausaufgabenunterstützung, regelmäßige kulturpädagogische Angebote (Zirkus, Breakdance, Kunst, ...), vielfältige Beteiligungsmöglickeiten und politische Bildung.

 

www.aktionsraumwedding.worldpress.com

Alice Museum

Im Alice Kindermuseum können Kinder leibhaftig eingreifen, Fragen stellen und ungewöhnliche Themen, die sich im Alltag verstecken, aufspüren. Sie können aktiv Mitmachen und eigene Antworten auf all die Fragen finden.

 

www.alice-museum.de

AlliertenMuseum Berlin

 

Das AlliiertenMuseum in Berlin-Zehlendorf ist in einem ehemaligen amerikanischen Soldatenkino und einer Bibliothek untergebracht. Unter dem Motto „Wie aus Feinden Freunde wurden“ erzählt die Dauerausstellung die außergewöhnliche Geschichte der Westmächte in Berlin von 1945 bis 1994. Sie handelt von Freiheit, Demokratie, vom Kalten Krieg und von Nachbarschaft.

 

www.alliertenmuseum.de

Alte Mälzerei

In der Alten Mälzerei sind unter einem Dach vereint und über mehrere Ebenen verteilt das Kindermuseum unterm Dach, eine Musikschule, eine Volkshochschule, eine multifunktionale Stadtteilbibliothek mit Café und das Nachbarschaftszentrum Suppenküche e.V.

 

www.alte-mälzerei.de

Amitola

Das Amitola ist Ladenlokal und Keramikwerkstatt zugleich und bietet einen Kursraum für Kindertheater an, bei dem es ums Entdecken, Erleben und Lernen geht.

 

www.amitola-berlin.de

Anne Frank Zentrum

 

Das Anne Frank Zentrum in Berlin ist Partnerorganisation des Anne Frank Hauses in Amsterdam. Es rückt deutschlandweit die Erinnerung an Anne Frank und ihr berühmtes Tagebuch in den Blickpunkt. Dabei engagiert sich das Zentrum für Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie und tritt Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung entschieden entgegen.

 

www.annefrank.de

ANOHA

Im ANOHA, der Kinderwelt des Jüdischen Museums Berlin, dreht sich alles um die Erzählung von der Arche Noah. Sie bietet Anknüpfungspunkte an die Lebenswelt der Menschen, um nachzudenken über Gott und die Welt, Natur und Artenschutz, die Vielfalt und den Umgang miteinander. ANOHA ist ein Raum für Begegnungen, ein Ort zum Entdecken, Erforschen und Spielen.

 

www.anoha.de

Apfelsinenplatz

Auf dem Gelände der Apfelsinenkirche in der Gropiusstadt ist ein neuer Ort für und mit der Nachbarschaft entstanden: der Apfelsinenplatz! Ein Raum zum Treffen, Kunst- und Stadtmachen. Hier erwartet Nachbarn und Gäste eine Druckwerkstatt (Riso und Siebdruck) der KunstWerkStadt sowie eine Outdoor-Bühne mit Liegewiese.

In der Druckwerkstatt gibt es Workshops zu verschiedenen Themen. Samstags kann man dann hier nach einer Einführung auch selbstständig in der Offenen Werkstatt aktiv werden. Außerdem sind im Außenbereich zeitgenössische Tanz-Workshops und -aufführungen für Kinder, Jugendliche und Familien geplant, gemeinsam mit der Offensive Tanz für junges Publikum.

 

www.berlin-mondiale.de

Art Laboratory Berlin

 

Das Art Laboratory Berlin wurde 2006 von einem internationalen Team von KunsthistorikerInnen und KünstlerInnen als Kunstverein gegründet. Es versteht sich als eine Plattform für interdisziplinäre Ausstellungsprojekte im internationalen Kontext. Das Hauptinteresse gilt dabei der Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technologie.

 

www.artlaboratory-berlin.org

Artistenschule contraire

 

Die Artistenschule contraire ist eine Freizeiteinrichtung in Köpenick. In verschiedenen Kursen können Kinder die Grundlagen der Akrobatik, Hula-Hoop, Rope skipping, Trapez und Jonglage erlernen. An den Wochenenden treten die Kinder mit ihren Darbietungen bei Stadtfesten auf. Einmal im Jahr fahren alle gemeinsam ins Trainingslager.

 

www.contraire.de

Astrid-Lindgren-Bühne

 

Die Aufführungen der Astrid-Lindgren-Bühne entführen das junge Publikum in eine fantasievolle Welt aus Abenteuer, Poesie und Musik. Gleich den singenden und spielenden Figuren auf der Bühne wollen wir Kinder ermutigen, zu sich selbst zu stehen und ihrer Fantasie und Neugierde unbekümmert zu folgen. Die Astrid-Lindgren-Bühne hat 559 Plätze und zeigt neben Gastspielen aus dem Musik-, Tanz- und Puppentheaterbereich auch eigene Repertoirestücke nach Kinderbuchklassikern von Astrid Lindgren oder Otfried Preußler.

 

www.astrid-lindgren-buehne.de

Atrium

Das Atrium liegt im Herzen des Märkischen Viertels in Reinickendorf. In den Räumlichkeiten sind die Musikschule und das Jugendkunstzentrum von Reinickendorf zu Hause.

 

www.atrium-berlin.de

ATZE Musiktheater

 

Das ATZE ist Deutschlands größtes Musiktheater für Kinder im Alter von 3 bis 15 Jahren. Die Live-Musik macht den Reiz der vielfältigen Inszenierungen aus. Außerdem verfolgt das ATZE auch einen politischen Anspruch, greift relevante Themen, wie den Klimawandel auf, und stärkt die Partizipation von Kindern.

 

www.atzeberlin.de

Axel Obiger

Die Galerie Axel Obiger ist ein Raum für zeitgenössische Kunst in Berlin-Mitte. Obiger versteht sich als Plattform für gesellschaftlich relevante Fragestellungen, die ihren Ausdruck in immer anspruchsvollen künstlerischen Ideen und Positionen finden. Die Ausstellungen finden in monatlichem Turnus statt und werden von Vorträgen, Performances und Screenings begleitet.

 

www.axelobiger.net

Bauhaus Denkmal (Bernau)

Das Bauhaus Denkmal Bundescchule Bernau ist ein Ort der Architekturmoderne.

Besucher können das Bauensemble jederzeit individuell von außen erkunden. An elf Orten geben Außentafeln mit Kurztexten und Fotos aus der 90-jährigen Geschichte der Bundesschule Einblicke und Auskünfte. Die seit 2017 zum UNESCO-Welterbe „Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau“ gehörige ehemalige Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB) wird heute von der Handwerkskammer Berlin als Lehrlingsinternat genutzt. Sie ist ein lebendiges Denkmal.

www.bauhaus-denkmal-bernau.de

Bauhaus-Archiv

 

Das Bauhaus-Archiv oder auch Museum für Gestaltung existiert seit 1960 und sammelt alle auf das kulturelle Ideengut des Bauhauses bezogene Fotos, Bücher, Entwürfe, Modelle und mehr. Mit wechselndem Programm setzt sich das Bauhaus-Archiv gemeinsam mit den Besuchenden mit der Geschichte des Bauhauses, sowie mit aktuellen Fragen zu Design, Architektur und Gesellschaft auseinander.

 

www.bauhaus.de

Bauhaus-Archiv

Das Bauhaus-Archiv oder auch Museum für Gestaltung existiert seit 1960 und sammelt alle auf das kulturelle Ideengut des Bauhauses bezogene Fotos, Bücher, Entwürfe, Modelle und mehr. Mit wechselndem Programm setzt sich das Bauhaus-Archiv gemeinsam mit den Besuchenden mit der Geschichte des Bauhauses, sowie mit aktuellen Fragen zu Design, Architektur und Gesellschaft auseinander.

 

www.bauhaus-archiv.de

Philharmonie

Die Philharmonie Berlin ist seit 1963 das musikalische Herz Berlins. Ihre ungewöhnliche, zeltartige Form und ihre weithin leuchtende, gelbe Farbe macht sie zu einem der Wahrzeichen der Stadt.

 

www.berliner-philharmoniker.de

Berliner Philharmoniker

 

Die Berliner Philharmoniker sind ein Orchester, das aus 128 unterschiedlichen Musikern besteht, deren Instrumente ganz unterschiedliche Arten von Musik machen. Zuhause in der Philharmonie setzen sie sich mit Klängen und Rhythmen auseinander, die man in der Architektur des Gebäudes entdecken kann.

 

www.berliner-philharmoniker.de

Berlinische Galerie

 

Die Berlinische Galerie ist eines der jüngsten Museen der Hauptstadt und sammelt in Berlin entstandene Kunst von 1870 bis heute. Herausragende Sammlungsbereiche sind Dada Berlin, die Neue Sachlichkeit und Osteuropäische Avantgarde. Die Kunst des geteilten Berlin und der wiedervereinten Metropole bilden weitere Schwerpunkte.

 

www.berlinischegalerie.de

Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf

Das Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf versteht sich als modernes, lebendiges Museum, das die Geschichte des Bezirks Marzahn-Hellersdorf und seiner Ortsteile erforscht und vermittelt. Durch wechselnde Ausstellungen, Führungen, museumspädagogische Projekte, Veranstaltungen und Publikationen wollen wir die Besucher aller Altersgruppen anregen, sich mit dieser facettenreichen Geschichte zu beschäftigen

 

www.kultur-marzahn-hellersdorf.de

Bode Museum | Staatliche Museen zu Berlin

 

Die Konzeption des als Kaiser-Friedrich-Museum errichteten Gebäudes geht auf Ideen der Kronprinzessin Victoria zurück, die diese in einer Denkschrift von 1883 veröffentlichte. Wilhelm von Bode war es schließlich, der diese bahnbrechenden Ideen in die Praxis umsetzte. 1897 wurde an der Nordspitze der Museumsinsel mit dem Bau des von Eberhard von Ihne entworfenen Renaissance-Museums begonnen, das den Namen des Gemahls der seit 1888 verwitweten Kaiserin Victoria tragen sollte. In dem im Oktober 1904 eröffneten Kaiser-Friedrich-Museum wurden Malerei und Skulptur, die damals so genannten „hohen Künste“, erstmals gleichrangig nebeneinander präsentiert, wobei sich die Art der Inszenierung von traditionellen Museen unterschied.

 

www.smb.museum

Brotfabrik

 

Die Brotfabrik Berlin ist ein Kunst- und Kulturzentrum am Caligariplatz an der Weißenseer Spitze. Angrenzend an Pankow und Prenzlauer Berg liegt die Brotfabrik im Ortsteil Weißensee und beherbergt ein Kino, eine Galerie, ein Inklusionsatelier, eine Bühne und eine Kneipe mit mehreren Salons. Das Veranstaltungsprogramm wird vom Glashaus e. V. getragen. Der Fokus liegt auf Gegenwartskunst, wofür einige Veranstaltungen auch ausgezeichnet wurden.

www.brotfabrik-berlin.de

Bröhan-Museum

 

Das Bröhan-Museum ist ein international ausgerichtetes Spezial- und Epochenmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus (1889-1939). Neben Bildern sammelt das Museum vor allem Porzellan, sowie Glas- und Metallarbeiten.

 

www.broehan-museum.de

Brücke-Museum

 

Im Brücke-Museum kannst du Werke der expressionistischen Künstlergruppe "Brücke" entdecken. Farbenprächtige Malereien, Grafiken und Drucke sind dort zu sehen. Die Brücke-Künstler malten und zeichneten ihre Modelle häufig in der freien Natur, beispielsweise beim Baden am See. Sie wollten die akademische Malweise hinter sich lassen und mit ihrer Kunst neue Wege einschlagen.

 

www.bruecke-museum.de

Circus Schatzinsel

Der Circus Schatzinsel bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Kreuzberg den Freiraum, kreative Ideen zu verwirklichen, sich künstlerisch auszuprobieren und Neuen Circus zu machen und diesen mitzugestalten. Der Fokus liegt dabei darauf, Selbstvertrauen und Kreativität zu fördern und zu eigenem Handeln zu motivieren. Der Circus lebt von Toleranz und Vielfalt und setzt sich in seinen Produktionen mit zeitpolitischen Themen auseinander.

www.circus-schatzinsel.de

City Kino Wedding

Anne Lakeberg und Wiebke Wolter kümmerten sich unter dem Motto „Kiezkultur reloaded“ nun um eine Wiedereröffnung, die am 13. September 2014 stattfand. Die neue Kultureinrichtung erhielt den Namen City Kino Wedding. Zunächst wurden in einer Art Testphase alle zwei Wochen bis Ende des Jahres 2014 regelmäßig ausgewählte Filme zum kleinen Preis gezeigt. Seit Januar 2015 zeigt das Kino jede Woche Donnerstag bis Sonntag ein ausgewähltes Arthouseprogramm.

Im Rahmen der Reihe Berlinale Goes Kiez wurde das City Kino in den Jahren 2016, 2017 und 2019 als Berlinale-Kino bespielt und in den Jahren 2016 und 2017 mit den Kinoprogrammpreisen des Medienboard Berlin Brandenburg sowie des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medienausgezeichnet.

Zur Sicherung der für den Erhalt notwendigen Besucherzahlen organisiert Anne Lakeberg vor allem ein buntes ausgewähltes Filmprogramm, weniger auf die neuesten Filme ausgerichtet. Zusammen mit dem Restaurant gibt es auch Kulinarische Filmabende. Kleinere deutsche Filmproduzenten erhalten bei ihr Starthilfe, indem Uraufführungen stattfinden. Neben der Mitwirkung an der Berlinale machen auch das Jüdische Filmfest, das Arabische Filmfest im City Kino Wedding Station. Das Favourite Films Festivalfindet ausschließlich hier statt, bei dem die Publikumslieblinge von internationalen Filmfests gezeigt werden. Im August 2019 verließ Wiebke Wolter die Einrichtung, sodass Anne Lakeberg seitdem alleinige Betreiberin ist.

citykinowedding.de

 

COPYRIGHT

COPYRIGHTberlin macht Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen, ermöglicht interdisziplinären Austausch und gibt künstlerischen Positionen experimentellen Raum. Seit 2004 betreibt COPYRIGHTberlin einen Ausstellungsraum im Wedding, der auch Kooperationsprojekte ermöglicht. Als Projektraum bieten wir Künstlern die Möglichkeit, ihre Arbeit in einem weitaus experimentelleren Kontext auszutesten und zu erweitern, um neue Sichtweisen zu erproben.

 

www.copyrightberlin.de

Das Klingende Museum

 

Musik zum Anfassen, Ausprobieren und Erleben!

Das Klingende Museum ist das erste und einzige Museum, in dem die Besucher alle Instrumente – von Klassik bis Rock - ausprobieren, anfassen und spielen können. Während der speziell entwickelten Programme haben Kinder und Erwachsene die Gelegenheit, die Faszination Musik kennen zu lernen und zu erfahren, wie Instrumente funktionieren und wie man sie spielt.

 

www.klingendes-museum-berlin.de

Das Weite Theater

 

DAS WEITE THEATER für Puppen und Menschen in Lichtenberg steht seit fast 30 Jahren für professionelles und vielseitiges Puppentheater auch über die Landesgrenzen hinweg und bietet mit seiner charmanten Spielstätte jungen und erwachsenen Zuschauern die Möglichkeit, qualitativ hochwertiges Puppen- und Schauspiel zu erleben.

 

www.das-weite-theater.de

Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen

 

Wir von der Deutschen Kinemathek machen vielfältige Vermittlungsangebote rund um unsere Ausstellungen und das Medium Film. Das Museum wird so zum Erlebnisort für die ganze Familie: Groß und Klein können im Rahmen von Führungen und Workshops gemeinsam das Medium Film und dessen Geschichte erkunden sowie eigene Filme herstellen.

Während einer Familienführung gibt es Einblicke in die Filmgeschichte, rund um Tricks im Film und alte Filmtechnik. Im Rahmen von filmpraktischen Workshops im Filmhaus zeigen wir, wie einfach es ist Trickfilme selber zu machen. Angeleitet von echten Animations- und Filmprofis entsteht der eigene animierte Clip.

 

www.deutsche-kinemathek.de/bildungsangebote

Deutsches Blinden-Museum

 

Das Deutsche Blinden-Museum widmet sich der Kulturgeschichte blinder Menschen in Deutschland und Europa. Auf 100 m² Ausstellungsfläche laden neben der klassischen Ausstellungspräsentation interaktive Stationen zum Ausprobieren ein.

 

www.blindenmuseum-berlin.de

Deutsches Historisches Museum

 

Das Deutsche Historische Museum ist Deutschlands nationales Geschichtsmuseum. Es versteht sich, in Berlins historischer Mitte gelegen, als ein Ort lebendiger Vermittlung und Diskussion von Geschichte. Die Dauerausstellung und das Zeughaus sind voraussichtlich bis Ende 2025 aufgrund von Sanierungsarbeiten geschlossen. Die wechselnden Sonderausstellungen des Museums sind im angrenzenden Pei-Bau zu sehen und widmen sich prägenden historischen Ereignissen, Epochen und gesellschaftlichen Entwicklungen.

www.dhm.de

Deutsches Technikmuseum

Die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin vereint mit dem Deutschen Technikmuseum und dem Science Center Spectrum zwei herausragende technikgeschichtliche Einrichtungen in der Hauptstadt.
Hier können Besuchende die Vielfalt alter und neuer Technik entdecken! Der kids.digilab.berlin hält Workshops für Kinder ab 4 Jahren im Deutschen Technikmuseum. Roboter steuern ist hier ein Kinderspiel!

www.technikmuseum.berlin

Deutschlandfunk Kultur

 

Deutschlandfunk Kultur ist das bundesweite Kulturprogramm des nationalen Hörfunks. „Das Feuilleton im Radio" – mit diesem Anspruch entsteht im Berliner Funkhaus ein einmaliges Angebot für kulturinteressierte Hörerinnen und Hörer.

 

www.deutschlandfunkkultur.de

die gelbe Villa

 

Das Kreativ- und Bildungszentrum die gelbe Villa (Stiftung Jovita) will bessere Zukunftsperspektiven und mehr Chancengerechtigkeit für junge Menschen - egal welcher kulturellen, religiösen oder sozialen Herkunft.
Die zahlreichen Angebote rund um Kunst, Musik, Theater, Sprache, Natur, Technik, Ernährung und Bewegung sind bewusst kostenfrei.

 

www.die-gelbe-villa.de

DISGUSTING FOOD MUSEUM BERLIN

Unser Museum zeigt dir, was in unterschiedlichen Ländern gegessen wird. Warum schmeckt dir etwas? Warum findest du manche Dinge zum Essen vielleicht sogar ekelhaft? Probiere es bei uns aus!

 

www.disgustingfoodmuseum.berlin

Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung

Das Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung liegt mitten in Berlin und stellt einen einzigartigen Lern- und Erinnerungsort zu Flucht, Vertreibung und Zwangsmigration in Geschichte und Gegenwart dar. Mit Ausstellungen, einer Bibliothek mit Zeitzeugenarchiv, einem Raum der Stille, Führungen, Veranstaltungen und Workshops bietet das Dokumentationszentrum einen Ort zum Reflektieren über Ursachen von Flucht und Schicksale von Betroffenen. 

 

www.dokumentationszentrum-flucht-vertreibung-versöhnung.de

Druckgraphik-Atelier

 

Im coolsten Teil Berlins ist das Druckgraphik-Atelier ein großartiger Ort, um mehr über verschiedene Drucktechniken zu lernen und die Werkstatt eines Künstlers mit einer praktischen Arbeit zu erkunden.

 

www.druckgraphik-atelier.de

Ethnologisches Museum | Staatliche Museen zu Berlin

 

Das aus der königlichen Kunstkammer hervorgegangene Ethnologische Museum gehört seit seiner Gründung 1873 international zu den größten und bedeutendsten seiner Art. In seinen Sammlungen befinden sich circa 500.000 ethnografische, archäologische und kulturhistorische Objekte aus Afrika, Asien, Amerika, Australien und der Südsee. Sie werden ergänzt durch 140.000 musikethnologische Tondokumente, 285.000 ethnografische Fotografien, 20.000 Filme und 200.000 Seiten Schriftdokumente. Für zahlreiche seiner Sammlungen gilt, dass sie zu den umfangreichsten und wertvollsten überhaupt zählen.

 

www.smb.de

exploratorium berlin

Das exploratorium berlin ist ein Ort unendlich vieler Möglichkeiten.
Angeboten werden Workshops und offene Treffs für jedes Alter und Können, aber auch Konzerte mit internationaler Prominenz und Nachwuchsmusikern.
Hier dreht sich alles um das spontane Erfinden in den Bereichen Musik, Tanz, Theater und anderen Künsten. Wir sehen Musik als Alltagssprache, bei uns muss man keine Noten lesen können, denn wir erforschen Musik und Instrumente selbst. 

 

www.exploratorium-berlin.de

Fabriktheater Moabit

 

Das Fabriktheater Moabit ist ein kleines, kuscheliges Kieztheater im Herzen von Moabit. Wir besitzen ein eigenes Theaterensemble, das jetzt bereits zum zweiten Mal mit einer Produktion auf unserer Bühne stand sowie eine Improtheatergruppe. Regelmäßig finden bei uns Theateraufführungen statt, aber auch kleinere Konzerte.

 

www.fabriktheater-moabit.de

FELD Theater

Ob Puppen, Theater, Tanz, Performance, Musik, Film oder Installation, Jung oder Alt, Selbermachen oder Zugucken, neu in Berlin oder schon lange da - am Winterfeldtplatz in Berlin Schöneberg entdecken wir Neues gemeinsam mit unserem Publikum.

 

www.jungesfeld.de

FEZ-Berlin

 

Das FEZ-Berlin ist ein in seiner Größe und Vielfalt einzigartiger Komplez, der unter einem Dach das größte nicht kommerzielle Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Europas, die Landesmusikakademie Berlin und eine Vielzahl freier Träger vereinigt.

 

www.fez-berlin.de 

FHXB Museum

Das FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum unterhält ein umfangreiches Archiv und eine Präsenzbibliothek zu beiden Bezirksteilen sowie eine historische Druckerei. Es informiert in Dauer- und Wechselausstellungen über Stadtteilentwicklung und Migrationsgeschichte.

 

www.fhxb-museum.de

Figurentheater Grashüpfer

 

Das Figurentheater Grashüpfer befindet sich mitten im Treptower Park. Mit ca. 400 Veranstaltungen im Jahr ist hier ein abwechslungsreiches Programm mit klassischem und zeitgenössischem Puppenspiel für Jung und Alt geboten. Mehrmals im Jahr gibt es Familiennachmittage mit künstlerischer Selbstbetätigung und Spiel und Spaß.

 

www.theater-grashuepfer.de

Flying Steps Academy

Die Tanzschule Flying Steps Academy ermöglicht einem aus verschiedenen Tanzstilen frei auszuwählen und dabei mit seinem Level einzusteigen. Neben den Classes und Workshops organisiert Flying Steps Auftritte und Shows und begeistert Menschen dazu, zu Tänzern zu werden und Träume zu verwirklichen.

 

www.flying-steps-academy.de

freiraum-Kinder e.V.

 

freiraum ist eine Kunstschule mit der Vision, Kindern und Erwachsenen einen freiheitlichen Zugang zu Kunst und Kultur zu bieten und ihr kreatives Denken und Potential zu fördern. Von graphischen Techniken, Malerei mit Gouache, Aquarell, oder Acrylfarben über verschiedene Möglichkeiten des Tief- und Hochdrucks bis zu dreidimensionalem Arbeit in Gips, Ton, Ytong und Speckstein. Wir bieten Raum, Inspiration und Lehre. Professionell, künstlerisch und mit Respekt für den individuellen Weg.

 

www.freiraum-berlin.info

Futurium

Das Futurium ist ein Haus der Zukünfte. In Ausstellung, Lab und Dialogsforum dreht sich alles um die Frage: Wie wollen wir leben? Für einen Blick in die Welt von morgen werden Zukunftsentwürfe diskutiert und vorgestellt, Neues wird kennengelernt, Gewohntes hinterfragt und Impulse zum Handeln aufgenommen.

 

www.futurium.de

G.A.S.-station

 

G.A.S-station versteht sich als experimentelles und interdisziplinäres Projekt zur Entwicklung und Entfaltung von künstlerischen und wissenschaftlichen Aspekten.Der Fokus liegt auf jährlichen themenspezifischen und spartenübergreifenden Ausstellungsprojekten.

 

www.2gas-station.net

Galerie Alte Schule Adlershof

 

In den großzügigen Räumen der kommunalen Galerie Alte Schule werden regelmäßig Ausstellungen regional und überregional relevanter Künstler gezeigt.
Dabei beschränken wir uns nicht auf die klassischen Formen der bildenden Kunst wie Grafik, Zeichnung, Malerei, Plastik und Fotografie sondern zeigen auch andere interessante zeitgenössische Kunstformen, wie Film -und Videoarbeiten und Klang- und Raum-Installationen. Häufig werden die Ausstellungen durch thematische Veranstaltungen ergänzt.

 

www.galerie-alte-schule-adlershof.de

Galerie im Körnerpark

 

Als erste kommunale Galerie in Neukölln öffnete die Galerie im Körnerpark 1983 ihre Türen für nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler.
Heute gehört sie zu den renommiertesten Ausstellungsorten für zeitgenössische Kunst in Berlin. Die neobarocke Orangerie mit ihren großen Arkadenfenstern ist ein idealer Ort für künstlerische Experimente, die den Besuchenden neue Erfahrungsräume eröffnen. In dem
lang gestreckten Bau entfaltet sich die Kunst raumgreifend und reicht zuweilen bis unter die sechs Meter hohe Decke.
Das breit gefächerte Angebot an Ausstellungen und Veranstaltungen berücksichtigt die kulturelle Diversität im Bezirk und bringt Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen.

 

www.galerie-im-koernerpark.de

Galerie im Saalbau

 

Mitten im urbanen und multikulturell geprägten Herzen Nord-Neuköllns präsentiert die Galerie im Saalbau an der Karl-Marx-Straße eine Vielfalt künstlerischer Projekte. Als kommunale „Galerie vor Ort“ bietet sie in Berlin und insbesondere in Neukölln lebenden Künstler:innen eine Plattform, in wechselnden Ausstellungen alltäglichen Fragen und gesellschaftspolitischen Themen nachzugehen. Vielfach ergibt sich dabei ein Bezug zum Leben und zur Gesellschaftsstruktur Neuköllns, den die Künstler:innen in den unterschiedlichsten Medien zum Ausdruck
bringen. Drei von sechs Ausstellungen werden jährlich durch eine unabhängige Fachjury an Neuköllner Künstler:innen vergeben, um den Reichtum der
künstlerischen Produktion in den Ateliers dieses Bezirks zu präsentieren. Zudem richtet die Galerie im Saalbau die Ausstellung der Nominierten zum Neuköllner Kunstpreis aus, der vom Fachbereich Kultur gestiftet wird.

 

www.galerie-im-saalbau.de

Galerie Inselspinnen


Die Künstlerwerkstatt und Galerie Inselspinnen in Spandau ist ein Ort der Kunstproduktion und -rezeption.
An dem unkonventionellen Ort gibt es Konzerte, Kunst, Kultur und Kunsthandwerk.

 

www.galerie-inselspinnen.de

Galli Theater Berlin

Das Galli Theater Berlin ist ein beliebter Ort der Kunst, Kultur und Begegnung im Zentrum der
Hauptstadt. Es liegt im charmanten Ambiente des Kreativ - Quartiers HECKMANN HÖFE, direkt
neben der jüdischen Synagoge in Berlin-Mitte. Das Galli Theater ist ein fester Bestandteil der
Berliner Kulturlandschaft und etabliert als Berliner Kleinkunstbühne. Auf dem Spielplan der
Bühne mit 100 Plätzen stehen Komödien und preisgekrönte Abendtheaterstücke aus der Feder des Gründers Johannes Galli. Seit 30 Jahren bietet das Galli Theater außerdem Spielraum für Kinder
und Jugendliche mit Märchenvorstellungen, Präventionstheater für Kitas und Schulen und der
Galli Kindertheaterschule.

 

www.galli-berlin.de

Gemäldegalerie | Staatliche Museen zu Berlin

 

Die Gemäldegalerie besitzt eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert. Meisterwerke aus allen kunsthistorischen Epochen, darunter Gemälde von Jan van Eyck, Pieter Bruegel, Albrecht Dürer, Raffael, Tizian, Caravaggio, Peter Paul Rubens, Rembrandt und Jan Vermeer van Delft sind hier ausgestellt. Vor allem die deutsche und italienische Malerei des 13. bis 16. sowie die niederländische Malerei des 15. bis 17. Jahrhunderts lassen sich hier ausgezeichnet bewundern und studieren.

 

www.smb.de

Georg Kolbe Museum

 

Das Georg Kolbe Museum versteht sich als lebendiger Ort der Bildung und Vermittlung, seit einigen Jahren ergänzen umfangreiche Angebote für alle Altersstufen das Museumsprogramm. Neben öffentlichen und privaten Führungen, sowie einem umfangreichen Begleitprogramm zu den jeweiligen Ausstellungen bietet das Museum in Kooperation mit Jugend im Museum e.V. (JiM) regelmäßig Workshops für Kitas und Schulklassen unterschiedlicher Stufen an. Für Erwachsene finden regelmäßig Workshops zum Zeichnen oder Fotografieren in den Museumsräumen oder im Garten statt.

 

www.georg-kolbe-museum.de

GRIPS Theater

Das GRIPS Theater ist ein engagiertes Kinder- und Jugendtheater im Berliner Hansaviertel. GRIPS steht für Emanzipation, Bewegung und Partizipation in einer stetig sich wandelnden Welt.

 

www.grips-theater.de

Hackesche Höfe Kino

 

Ein Kino, 5 Säle, ein riesiges Foyer das zum quatschen einlädt und natürlich ein sorgfältig ausgewähltes Programm

 

www.hoefekino.de

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

 

Der Hamburger Bahnhof – Museum der Gegenwart – Berlin beherbergt verschiedene Sammlungen zeitgenössischer Kunst, wie die Sammlung der Nationalgalerie, die Sammlung Marx oder die Friedrich Christian Flick Collection. Das Museum zeichnet die vielfältigen Entwicklungen in der Kunst seit 1960 bis in die Gegenwart nach: die Umbrüche und Neudefinitionen in der Malerei, die Fortsetzungen der klassischen Skulptur in der Objektkunst, die besondere Rolle der Fotografie und die multimedialen Entwürfe in Video und Film.

 

www.smb.museum

HAU Hebbel am Ufer

 

Das internationale Produktionshaus HAU Hebbel am Ufer präsentiert aktuelle künstlerische Positionen an der Schnittstelle von Theater, Tanz und Performance und darüber hinaus Musik, bildende Kunst und theoretische Diskursveranstaltungen.

 

www.hebbel-am-ufer.de

Haus am Anger

Das Creative Zentrum Haus am Anger ist anerkannte Kunstschule des Landes Brandenburg und in städtischer Trägerschaft der Stadt Falkensee mit Unterstützung des Fördervereins. In den Bereichen Malerei/ Grafik, Bildhauerei / Keramik und Holzgestaltung, Theater/Gesang, Umwelt und Foto/Videotechnik, sowie Tonstudioarbeit und viel mehr können Kinder und Jugendlich sich ausprobieren. Hinzu kommen Theater - Konzert- Veranstaltungen, Workshops und Wochenendaktionen.

 

www.crea-verein.de

Haus am Kleistpark

Der als Haus am Kleistpark bekannte Ausstellungsort gilt als eine der größten und traditionsreichsten kommunalen Galerien in Berlin. Hier werden zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler ausgestellt, die in Berlin leben und arbeiten, aber auch national wie international prominente Positionen. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Förderung der künstlerischen Fotografie. 

 

www.hausamkleistpark.de

Haus am Lützowplatz

Gemeinsam mit dem Trägerverein Fördererkreis Kulturzentrum Berlin konzentriert sich das Haus am Lützowplatz auf die Präsentation von zeitgenössischer bildender Kunst und schlägt damit Brücken zur politischen und gesellschaftlichen Realität.

 

www.haus-am-lützowplatz.de

Haus am Waldsee

 

Seit seiner Gründung als Ausstellungshaus im Januar 1946 nimmt das Haus am Waldsee einen festen Platz unter den ersten Häusern für internationale zeitgenössische Kunst in Deutschland ein. Heute bietet es vor allem jenen Künstlern eine Plattform, die seit 1990 nach Berlin gekommen sind, die die Kreativität des Neuen Berlin repräsentieren und international reüssiert haben.

 

www.hausamwaldsee.de

Haus Bastian

Haus Bastian ist ein bunter Ort für ein breites Publikum direkt an der Museumsinsel: Schüler, Studierende, Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene haben hier die Möglichkeit, ihre Beobachtungen, Erfahrungen und Fragestellungen in kreativer Form nachzubereiten, zu erweitern und zu diskutieren.

www.smb.museum

Haus der Kulturen der Welt

 

Das Haus der Kulturen der Welt entwickelt und inszeniert ein in Europa einzigartiges Programm in einer Verbindung aus Diskurs, Ausstellungen, Konzerten und Performance, aus Forschung, Vermittlungsangeboten und Publikationen. 

 

www.hkw.de

Haus für Poesie

Das Haus für Poesie fördert und unterstützt seit seiner Gründung 1991 alle Bereiche der Literatur und speziell Dichtung, sowohl als geschriebenes Wort als auch in Verbindung mit anderen Künsten und Medien. Seit 2000 fokussiert es seine Arbeit ausschließlich auf Poesie. Es ist der Ort, an dem zeitgenössische Poesie in ihrer Formenvielfalt auf die Bühne gebracht und diskutiert wird.

 

www.haus-fuer-poesie.org

Hegenbarth Sammlung Berlin

 

Herr Hegenbarth lädt ein zu inspirierenden, witzigen oder verblüffenden Ausstellungen. Nach einem kurzen Rundgang haben unsere kleinen und großen Besucher*innen Gelegenheit, selbst einmal so verrückt wie unsere Künstler zu zeichnen und zu malen. Die private Hegenbarth Sammlung Berlin verfügt über einen großen Bestand an Handzeichnungen des Künstlers Josef Hegenbarth. Sie finden uns seit 2014 zwischen Gedächtniskirche und KaDeWe in der City West. Hier zeigen wir einer breiteren Öffentlichkeit jährlich zwei bis drei thematische Wechselausstellungen und bieten dazu ein vielfältiges Mitmachprogramm.

 

www.herr-hegenbarth-berlin.de

Heinrich-Böll-Bibliothek

Neben den klassischen Angeboten einer Bibliothek, bietet die Heinrich-Böll-Bibliothek Lesungen und Ausstellungen an und die Kinder- und Jugendabteilung bietet Kurse zu den Themen Coding und Robotik an. Das Thema Nachhaltigkeit stellt ein zentrales Thema der Bezirkszentralbibliothek Pankow und ermöglicht das Ausleihen eines Lastenrads, Food-Sharing und vieles mehr.

www.heinrich-böll-bibliothek.de

ifa-Galerie Berlin

 

Das ifa gestaltet den internationalen Kunstaustausch mit Ausstellungen, Katalogpublikationen, Symposien, Workshops, Seminaren und Online-Magazinen zur zeitgenössischen Kunst. Mit monografischen und thematischen Ausstellungen präsentiert und vermittelt das ifa weltweit zeitgenössische Kunst, Architektur und Design aus Deutschland.

 

www.ifa.de

Joseph-Schmidt-Musikschule

 

Wir wecken die Freude am Musizieren, suchen und fördern Begabungen, vermitteln musikalische Fähigkeiten und sind ein Ort von Begegnung und Kommunikation. Kurse, Workshops und Projekte sollen alle Kinder erreichen und ihnen die Möglichkeit zum gemeinsame Musizieren bieten.

 

www.berlin.de/musikschule-treptow-koepenick

Jugend im Museum

Der Jugend im Museum e.V. (JiM) öffnet Kindern und Jugendlichen mit kreativem Freizeitvergnügen den Weg zu kultureller Bildung und fördert globales Lernen. Seit bald 50 Jahren holt JiM Kunst und Kultur in die Freizeit von Kindern, Jugendlichen und Familien.

 

www.jugend-im-museum.de

Jugend Museum Schöneberg

 

Das Jugend Museum ist ein lebendiges Geschichtsmuseum für alle. Auf zwei Etagen können Kinder, Jugendliche und natürlich auch Erwachsene spannende Lebensgeschichten entdecken und bei den unterschiedlichsten Projekten mitmachen. Außerdem gibt es hier schöne Werkstatträume, eine kleine Museumsdruckerei und wechselnde Ausstellungen zu aktuellen Themen.

 

www.jugendmuseum.de

JuKuZ Gérard Philipe

 

Die Jugendkunstschule bietet künstlerische Schulklassenprojekte, Kurse im Freizeitbereich und in Kooperation mit dem JuKuZ „Gérard Philipe“ auch Ferienprojekte an. Man kann malen und zeichnen, verschiedene Drucktechniken erproben, bauen, basteln und formen, fotografieren und vieles mehr.

 

www.jukuz.net

www.humanistisch.de/jukuz

 

Jugendkunstschule ATRIUM

 

Das ATRIUM ist eine kommunale Jugendkunstschule des Bezirkes Reinickendorf. Es bietet Kindern und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten, Ausdrucks- und Gestaltungsinteressen zu verwirklichen. Sie können an Projekten, Kursen und Werkstätten teilnehmen, Theateraufführungen, Lesungen und Ausstellungen besuchen und die Ergebnisse ihrer künstlerischen Arbeit präsentieren. 

 

www.atrium-berlin.de

Jugendkunstschule FRI-X BERG

 

In der Jugendkunstschule FRI-X BERG in Friedrichshain-Kreuzberg werden klassische Strukturen einzelner Kunstbereiche aufgebrochen und zusammengeführt. In modern eingerichteten Innenräumen und großzügigem Außenbereich erfinden junge Kunstschaffende und Kunstvermittelnde die Kunst gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen neu. Die Angebote reichen von Exkursionen, Projekten und Wettbewerben bis hin zu Workshops und Kursen.

 

www.jugendkunstschule-frixberg.de

JugendKunstschule Lichtenberg

 

Freizeitwerkstatt für Malerei, Druckgrafik, Keramik, Plastik und Bildhauerei, Textilgestaltung und Filzen, analoge und digitale Fotografie, Bildbearbeitung und Layout - für Kinder, Jugendliche und Familien - Kurse und Workshops, Kita- und Schulprojekte.

 

www.juks-lichtenberg.de

Jugendkunstschule Lin Jaldati

 

Die Jugendkunstschule Lin Jaldati in Marzahn-Hellersdorf bietet in der Schulzeit, am Nachmittag und während der Ferien Angebote der ästhetischen und künstlerischen Bildung für Kinder und Jugendliche. Mehrfach wöchentlich finden Workshops und Projekttage für Schulklassen an unterschiedlichen Kulturstandorten im Bezirk statt. In den Ferien und am Nachmittag werden mit offenen Angeboten, Kursen und Projekten vielfältige Möglichkeiten geboten, sich im künstlerischen Bereich zu betätigen. 

 

www.kultur-marzahn-hellersdorf.de

Jugendkunstschule Pankow

Die Jugendkunstschule Pankow hat Räume zum Kunst machen. Das ganze Jahr finden Kurse und Projekte statt. Du kannst malen, zeichnen, drucken, fotografieren, Filme machen, Theater spielen, Holz bearbeiten, mit der Nähmaschine nähen, Figuren aus Ton formen und vieles mehr. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind willkommen.

www.juks-pankow.de

Jugendkunstschule Treptow-Köpenick

Seit Oktober 2013 arbeitet im Stadtbezirk Treptow-Köpenick eine Jugendkunstschule. Wir laden Kunsterzieher_innen und Klassenlehrer_innen aller Schulstufen herzlich ein, einen Vormittag im Zeichen der Kunst mit ihren Klassen bei uns zu erleben.

www.jugendkunstschule-tk.de

Junge Deutsche Oper | Deutsche Oper Berlin

 

Vom Babykonzert zur Transkultur-Performance, vom Familien-Workshop zum Kompositionslabor, von der Erzieherfortbildung zum kulturellen Schulprogramm: Die Junge Deutsche Oper lädt alle zum Sehen!, Hören! und Mitmachen! ein. Dabei komt die Oper in Kitas und Schulen, in Geflüchtetenunterkünften und Jugendzentren, in die Tischlerei und auf die Hauptbühne.

 

www.deutscheoperberlin.de 

Junge Staatsoper

 

Ob jung oder alt – Oper richtet sich an Alle! Die Junge Staatsoper bietet vielfältige Aktivitäten zur Vorbereitung auf einen gelungenen Opern- und Konzertbesuch. Eigene kreative Tätigkeit steht hierbei im Vordergrund, um das Verstehen von Musik, Handlung und Figuren zu fördern.

 

www.staatsoper-berlin.de

Junges Deutsches Theater | Deutsches Theater Berlin

 

Das Junge DT ist integraler Bestandteil des DT. Wir wollen den spielerischen Zugriff auf die Welt. Dafür nutzen wir alle Bühnen des Hauses und das, was die Stadt uns als Bühne bietet. Das Junge DT sucht gemeinsam mit jungen Menschen zwischen 12 und 22 Jahren den Austausch über Kunst und mi tKunst und ermöglicht die Begegnung mit großen Stücken, Themen und Formaten im DT.

 

www.deutschetheater.de 

Keramik-Museum-Berlin

 

Ein kleines Museum mit ständig wechselnden Ausstellungen zur Keramik - vornehmlich des deutschen Kulturkreises. Das Museum befindet sich im Gebäude und auf dem Gelände eines über 300 Jahre alten Bürgerhauses - dem ältesten in Charlottenburg.

 

www.keramik-museum-berlin.de

Kifrie Musiketage

Die Kifrie Musiketage ist eine gemeinwesenorientierte Kinder- und Jugendeinrichtung des Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. Sie versteht sich als sozio-kulturell orientierte Einrichtung, die im Bereich Musik Bildungsangebote in Form von Kursen, Workshops und Projekten anbietet. Sie richtet sich an Kinder und Jugendliche aus Tempelhof-Schöneberg.

 

www.kifrie-musiketage.nbhs.de

KinderKunstWerkstatt

 

In der KinderKunstWerkstatt des Vereins KoduKu e. V. können Kinder ab 2 Jahren, Jugendliche und manchmal auch Erwachsene ihrer Kreativität freien Lauf lassen und mit vielfältigen Materialien experimentieren. Neben wöchentlichen Kursen bietet unser Verein Schul- und Ferienprojekte an, engagiert sich in der Lernwerkstatt- Arbeit und kooperiert mit zahlreichen Kitas, Schulen und sozialen Einrichtungen.

 

www.kinderkunstwerkstatt-berlin.de

KinderKünsteZentrum

 

Das KinderKünsteZentrums fördert die ganzheitliche Entwicklung der Sinne und damit die individuelle Sensibilisierung des Kindes hinsichtlich seiner eigenen Lebenswelt. Wir konzipieren und organisieren in Zusammenarbeit mit Künstlern wechselnde Mitmachausstellungen von Kindern für Kinder und ihre Familien.

 

www.kinder-kuenste-zentrum.de

Kindermuseum unterm Dach

Essen und Trinken neu entdecken - das geht im Kindermuseum unterm Dach. Unter dem Motto "Was ist gut für mich und was ist gut für die Welt?" können Kinder zwischen vier und zwölf Jahren eine gesunde und nachhaltige Ernährung entdecken.

 

www.kindermuseum-unterm-dach.berlin

KINDL - Zentrum für zeitgenössische Kunst

 

Das KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst ist ein außergewöhnlicher Ausstellungsort. Seit 2016 werden im Gebäudekomplex der ehemaligen Kindl-Brauerei in Neukölln wichtige Positionen internationaler Gegenwartskunst gezeigt. Das Ausstellungsprogramm unter der künstlerischen Leitung von Kathrin Becker umfasst mehrere große Ausstellungen pro Jahr und wird durch ein Diskursprogramm mit Vorträgen, Performances und Gesprächen mit Künstler*innen ergänzt.

 

www.kindl-berlin.de

Kino Central

 

Im Herzen von Berlin, in den Haus Schwarzenberg Höfen befindet sich das Kino Central. In den zwei schönen Kinosälen werden Filme für alle Altersgruppen gezeigt.

 

www.kino-central.de

Kino Moviemento

 

Das Moviemento wurde mehrfach für sein hervorragendes Programm ausgezeichnet und ist eines der führenden unabhängigen Kinos. Hier laufen besondere Spiel- und Dokumentarfilme, anspruchsvoller Mainstream, Kinderfilme, Schulkino, viele Sonderveranstaltungen, Premieren, Lesungen und Festivals runden das Programm ab.

 

www.moviemento.de

Kino Toni

 

Im nächsten Jahr wird das Kino Toni 100 Jahre alt und immer noch lädt es mit seinen plüschigen roten Sesseln zum Kinoerlebnis ein. Eis laufen aktuelle Spielfilme und natürlich gibt es auch viele Kinderfilme.

 

www.kino-toni.de/

Klang-Holz e.V.

 

Im Klang-Holz e.V. könnt Ihr Musikinstrumente bauen und spielen. Hier gibt es Konzerte, Workshops, Musikunterricht und eine große Sammlung von Saiteninstrumenten.

 

www.klang-holz.de

Klang-Holz e. V.

Der Klang-Holz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und freier Träger der Jugendhilfe. Das Ziel ist die Vermittlung alten Handwerks und die Förderung handgemachter Musik. Wir sind Menschen, die gerne mit Holz arbeiten, Musik machen und sich sozial engagieren. Jede(r) kann bei uns und mit uns Instrumente bauen und spielen. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf Kindern und ihren Familien.

www.klang-holz.de

Klax Kreativwerkstatt

 

Die Klax Kreativwerkstatt ist der Ort, an dem Du Dich kreativ ausleben und Deine Ideen verwirklichen kannst. Wir bieten dazu den Raum, das Material und die Technik – und unterstützen Dich, wenn Du es wünschst. Bei uns kannst Du malen, basteln, mit Ton modellieren, tüfteln, mit dem 3D-Drucker arbeiten, und vieles mehr. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Kreativwerkstatt ist offen für Kinder und Jugendliche ab 3 Jahren sowie für Familien.

 

www.kreativwerkstatt.de

kleine baumeister & Aedes Architecture Forum Berlin

 

Die kleinen baumeister wollen das Interesse und die Faszination für Baukultur bei Schülern und Kindergartenkindern wecken. In vielen altersspezifischen Programmen, Expeditionen oder Experimenten begeben wir uns gemeinsam auf eine Forschungsreise in Stadtgeschichte, Architektur oder Design. Dabei sind wesentliche Ziele die Herausbildung eines kritischen Blicks auf die gebaute Umgebung oder das Aneignen von Fachwissen im Sinne des forschenden Lernens. Wir unterstützen gezielt das interdisziplinäre Arbeiten von Schulen und Kindergärten mit Kulturinstitutionen, Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Architektur sowie die Ausbildung, Forschung und Vermittlung von pädagogischen Inhalten.

 

www.kleinebaumeister.de

Kommunale Galerie

Die Kommunale Galerie Berlin zeigt Kunst der Gegenwart von Künstler*innen, die in Berlin leben und arbeiten. Im Atelier der Galerie können Kinder und Jugendliche künstlerisch arbeiten. Die Angebote und Workshops sind auf die aktuellen Ausstellungen abgestimmt. In der Artothek der Galerie gibt es Bilder zum Ausleihen und auch Kunst für Kinder zu entdecken. Die Werke können von Privatpersonen, Schulen, Kindergärten und anderen Einrichtungen ausgeliehen werden.

 

www.kommunalegalerie-berlin.de

Konzerthaus Berlin

 

Das 200 Jahre alte Konzerthaus Berlin liegt mitten in der Stadt am Gendarmenmarkt. Hier gibt es ganz viel Musik für Menschen jeden Alters. Oft musiziert das Konzerthausorchester Berlin im prächtigen Großen Saal, aber auch viele andere Musiker*innen kommen, um dort zu spielen. Zum Beispiel Kinderkonzerte, Musiktheater oder Kammermusik von früher und heute. Außerdem gibt es das Virtuelle Konzerthaus. Dazu gehören Smartphone-Apps, Virtual und Augmented Reality-Elemente, Streamings und Games rund um klassische Musik.

 

www.konzerthaus.de

KREATIVHAUS

 

Der KREATIVHAUS e.V. setzt sich als anerkannter und öffentlich geförderter freier Träger für die Förderung von Kunst und Kultur sowie Bildung und Erziehung mit Mitteln des kreativen Spiels und Theaters ein. Er unterhält an verschiedenen Standorten Projekte, die sich im engsten wie im weitesten Sinne der Spiel- und Theaterpädagogik widmen und sich an eine berlinweite bzw. kiezbezogene Öffentlichkeit wenden.

 

www.kreativhaus-berlin.de

KRUMULUS

 

Krumulus bietet sorgfältig ausgesuchte Bücher für Kinder und Jugendliche, Illustrationskunst, besondere Spiele und Spielzeug. Die angeschlossene Galerie zeigt mit den Jahreszeiten wechselnde Ausstellungen zu immer neuen Themen. Vormittags sind Kindergruppen aus Kitas und Grundschulen zu Bilderbuchkino und Ausstellungsprogramm eingeladen. Nachmittags und am Wochenende finden Lesetreffs, Konzerte, Lesungen oder Theateraufführungen statt. In der Druckwerkstatt werden immer samstags offene Kurse rund um klassische und experimentelle Drucktechniken angeboten.

 

www.krumulus.de

KulturGut

Das KulturGut ist eine kulturelle Einrichtung im historischen Angerdorf Alt – Marzahn mit vielfältigen kulturellen und künstlerischen Angeboten.

 

www.kultur-marzahn-hellersdorf.de

Kulturhaus Friedrich-Wolf

Das Kulturhaus in Lehnitz sollte zum Mittelpunkt des geistig-kulturellen Lebens in der gemeinde werden und so begannen im Jahre 1961 die Bauarbeiten. Die wichtigste Vision der Aufbaugeneration wurde Realität: Das Lehnitzer Kulturhaus „Friedrich Wolf“ entwickelte sich zu einem kulturellen und gesellschaftlichen Zentrum der Gemeinde und darüber hinaus. Die verpflichtende Aufgabe, den Mut und den Fleiß der vielen Erbauer nicht der Vergessenheit preiszugeben und ihr geschaffenes Werk für die Zukunft zu erhalten, bleibt für die heute Zuständigen bestehen.

www.kulturhaus-lehnitz.de

KulturMarktHalle

Die KulturMarktHalle e.V. engagiert sich seit 2016 durch kulturelle und künstlerische Arbeit in der Nachbarschaft des Mühlenkiezes. In der 600 qm großen ehemaligen DDR-Kaufhalle erleben Alt- und Neuberliner*innen einen Ort der Begegnung und des Austausches.

 

www.kulturmarkthalle-berlin.de

Kulturzentrum Staaken

Das Kulturzentrum Staaken im Gebäude eines ehemaligen Supermarktes ist Ort der Begegnung und des Austausches in einer bunten und dynamischen Nachbarschaft. Es bietet eine breite Palette von Angeboten  zum Mitmachen und Zuhören für Alt und Jung, Neu Staakener und alt Eingesessene. In der Küche, im Seminarraum und auf der Bühne spiegeln sich die vielfältigen Wünsche nach kulturellen Erlebnissen der Nachbarn wieder.

 

www.kulturzentrum-staaken.de

Kunsthaus Dahlem

 

Das in direkter Nachbarschaft des Brücke Museums gelegene historische Gebäude widmet sich der Kunst der deutschen Nachkriegsmoderne in Ost und West. Ein wesentlicher Schwerpunkt des Ausstellungshauses liegt auf der Präsentation plastischer Kunst, ergänzt durch Malerei, grafische Arbeiten sowie Fotografie. Im Sommer 2015 eröffnet, hat es seinen Sitz im ehemaligen Staatsatelier von Arno Breker. Das Museumspädagogische Programm wird von be art of it (der Künstlerin Marian Fuchs und der Kunsthistorikerin Laura C. Mang) gestaltet.

 

www.kunsthaus-dahlem.de

Kunstraum Kreuzberg/Bethanien

 

Der Kunstraum Kreuzberg/Bethanien zeigt Gruppen- und Themenausstellungen zu sozialen und kulturellen Gegenwartsprozessen in Auseinandersetzung mit den zeitgenössischen Künsten. Integraler Bestandteil der Vermittlungsarbeit des Kunstraum Kreuzberg/Bethanien sind Projekte der kulturellen Bildung. Dazu zählen insbesondere Partnerschaften mit Schulen.

 

www.kunstraumkreuzberg.de

Kurt-Mühlenhaupt-Museum

Das Kurt Mühlenhaupt Museum ist dem Malerpoeten Kurt Mühlenhaupt (1921 – 2006) gewidmet. Geboren vor 100 Jahren in ärmlichen Berliner Verhältnissen gilt der Maler, Bildhauer und Schriftsteller als Symbolfigur der Kreuzberger Bohème der 1960er-Jahre. Als »Maler der Liebe« und des »Milieus« gehört er zu den bekanntesten Berliner Künstlern der Nachkriegszeit. 

Das Museum bietet, außer wechselnden Ausstellungen, eine Open-Air-Galerie zu Mühlenhaupts Biografie. Und wer mag, kann auf einer Audioführung auf seinen Spuren, Kreuzberg kennen lernen, geführt von ihm selbst! Die Texte aus seiner Feder hat Katharina Thalbach eingesprochen.

www.muehlenhaupt.de

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

 

Das Käthe-Kollwitz-Museum Berlin widmet sich dem Lebenswerk der weltbekannten Künstlerin, die Anfang des 20. Jahrhunderts in Berlin gegen Krieg und soziale Ungerechtigkeit einzigartige Kunstwerke schuf. Ihre Werke rufen überwältigende, oft beklemmende Gefühle hervor - und sind unverändert aktuell. Das Museum zeigt einen Überblick Ihres Schaffens in Zeichnung, Grafik und Plastik und ladet Alle ein, sich über Ihre Kunst auszutauschen, Fragen zu stellen und selbst kreativ zu werden.

 

www.kaethe-kollwitz.berlin

Labyrinth Kindermuseum

Das Labyrinth Kindermuseum ist ein Museum zum Anfassen, Mitmachen und Eintauchen! Wir machen Erlebnisausstellungen für Kinder von 3-11 Jahre nach dem Motto „Lernen durch Selbermachen!“.

 

www.labyrinth-kindermuseum.de

LesArt

LesArt ist ein europaweit einzigartiges Literaturhaus für Kinder und Jugendliche und gehört zu den fünf öffentlich geförderten Literaturhäusern Berlins. Ob Lesenacht oder Literarischer Spaziergang, Ausstellungsführung, Lyrikwerkstatt oder Familiennachmittag – Kinder, Jugendliche und Erwachsene entdecken Bücher und Bilder, Medien und Materialien, Sprache und Spiele.

 

www.lesart.org

Liebermann-Villa am Wannsee

 

Die Liebermann-Villa am Wannsee ist das ehemalige Sommerhaus des Malers Max Liebermann (1847-1935). Nach einer wechselhaften Geschichte in den Jahren ab 1940 wurden Haus und Garten auf Initiative des Trägervereins vollständig renoviert. In der Villa befindet sich heute ein Kunstmuseum, das Max Liebermann und seiner Zeit gewidmet ist. Der denkmalgeschützte Garten existiert wie zu Liebermanns Zeit. Hier fand er die Motive für sein Spätwerk: Gemälde, Graphiken und Pastelle entstanden in dem mehr als 7000 m2 großen Garten der Liebermann-Villa.

 

www.liebermann-villa.de 

LiTE-Haus

Das LiTE-Haus legt seinen Fokus auf Vielfalt und Interkulturalität, indem Kunst als ein Werkzeug gesehen wird, um Brücken zwischen Menschen zu schlagen. Es wird zeitgenössische Kunst ausgestellt, kreative Workshops angeboten und ein Raum geschaffen für den internationalen Dialog über Kunst und Kultur.

 

www.lite-haus.de

Literaturhaus Berlin

Gegründet 1986 als erstes Literaturhaus im deutschsprachigen Raum, widmet sich das Literaturhaus Berlin als öffentlich geförderte Kultur- und Bildungsinstitution der Förderung und Vermittlung der Literaturen der Welt. In Lesungen, Diskussionen und Ausstellungen wird Literatur aus der Vergangenheit und Gegenwart in zeitgemäßen Formaten präsentiert. Das Literaturhaus Berlin ist ein offenes, gastfreundliches Haus für alle an Literatur interessierten Menschen, es bietet Raum für den ästhetischen Genuss genau wie für die kritische Aus­einander­setzung darüber, was Literatur in unserer Gesellschaft ist, kann, darf und soll.

 

www.literaturhaus-berlin.de

 MACHmit! Museum

 

Das MACHmit! Museum ist ein interaktives Kindermuseum mit zahlreichen Angeboten zum entdecken, ausprobieren und erforschen, die dazu anregen, spielerisch zu lernen. Künstlerische und handwerkliche Werkstattangebote vertiefen die Erfahrungen.

 

www.machmitmuseum.de

Mal- und Zeichenschule Prib 

 

Die Mal- und Zeichenschule Wladimir Prib ist seit 1997 eine Berliner Kunstschule für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab drei Jahren. Im Fokus unserer Kunstschule stehen die individuelle Förderung der Kreativität und die Unterstützung beim Erreichen der individuell gesetzten künstlerischen Ziele. Wir verwirklichen dies im Rahmen von Unterricht im Malen und Zeichnen, Workshops, Studienreisen, Kinder-Maklassen und vielem mehr. Durch gezielt gewählte Schwerpunkte und Vorgehensweisen wird jeder altersgemäß und seiner Persönlichkeit entsprechend individuell unterstützt. Die Malschule versteht sich dabei als lebensbegleitende Einrichtung: sie fördert, fordert heraus und gibt Orientierung.

 

www.kunstschule-prib.de

Martin-Gropius-Bau

 

Der Martin-Gropius-Bau ist, betrieben von den Berliner Festspielen, eines der renommiertesten und schönsten Ausstellungshäuser in Europa. In der Nähe des Potsdamer Platzes gelegen, zeigt er jährlich ein Dutzend Ausstellungen: Kunst, zeitgenössische Positionen, Fotografie, Archäologie und Kulturgeschichte.

 

www.gropiusbau.de

MAXIM

Das MAXIM Kinder- und Jugendkulturzentrum ist ein Haus mit vielen Möglichkeiten. Verschiedene Projekte, offene Freizietangebote, Kurse im musikalischen und künstlerischen Bereich, Veranstaltungen, Konzerte, Ausstellungen und Feste machen das Gelände mit seinem großem Außenbereich aus.

 

www.maxim.de

Medienwerkstatt "junge Lichtburg"

 

"junge lichtburg" ist ein Projekt der Lichtburg-Stiftung. Es wird realisiert durch Einheit_7 e.V. und unterstützt durch das Jugendamt Mitte und das QM Brunnenstraße-Brunnenviertel.

 

www.junge-lichtburg.de

Medienzentrum Pankow

Das Medienzentrum – Medienkompetenzzentrum Pankow – ist die zentrale Einrichtung und der Ansprechpartner medienpädagogischer Angebote für regionale Bildungseinrichtungen, Multiplikatoren, Kinder und Jugendliche im Bezirk Pankow.
Das Medienzentrum entwickelt Konzepte, Ideen und Modelle, wie die medienpädagogische Arbeit mit jungen Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern attraktiv und erfolgreich gestaltet werden kann. Die aus den Ideen entwickelten Projekte und Angebote werden im mezen erprobt, mit Partnern in Arbeitsgemeinschaften abgestimmt und mit interessierten Einrichtungen umgesetzt.

 

www.mezen-berlin.de

MiK Jugendkunstschule Berlin

Die MiK ist die Jugendkunstschule in Berlin Mitte. Sie bietet musische, ästhetische und künstlerische Bildung für Kindergartenkinder, Schulkinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre. Das Programm bietet viele Möglichkeitenn: Malerei, Keramik, Tanz, Performance, Hoch- und Siebdruck, Fotografie, Aktzeichnen, Bildhauerei, darstellendes Spiel, Comiczeichnen, Modedesign, Trickfilmherstellung, digitale Bildbearbeitung, Mediendesign u.v.m.

 

www.mik.berlin

Monbijou Theater

Im Schloss Monbijou fand die Uraufführung von Goethes Faust statt: es war also schon immer ein Ort der Kultur. Nachdem es im 2. Weltkrieg zerstört wurde und daraufhin abgerissen wurde, entstand der Monbijou Park. Das Monbijou Theater liegt in der Mitte des historischen Berlins am Rande des Monbijou Parks und ermöglicht in dem hölzernen Amphitheater Aufführungen und Sommertheater.

www.monbijou-theater.de

Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim

Das 1987 gegründete Museum Charlottenburg-Wilmersdorf widmet sich der Erforschung und Vermittlung der Stadtgeschichte des Bezirks und der Berliner Kulturgeschichte. Dabei bilden die historische Kunstsammlung der einst selbstständigen Stadt Charlottenburg und die Dauerausstellung WESTEN! die Schwerpunkte des Museums. Neben den ständigen und temporären Ausstellungen werden hier außerdem regional- und kulturgeschichtliche Vorträge und Lesungen sowie Führungen und Konzerte angeboten.

 

www.villa-oppenheim-berlin.de

Museum für Architekturzeichnung

 

Das Museum für Architekturzeichnung ist ein privates, von der Tchoban Foundation getragenes Museum in Berlin. Es zeigt jährlich etwa drei bis vier Ausstellungen, die aus der Sammlung der Tchoban Foundation zusammengestellt oder im Rahmen von Kooperationen mit anderen Museen und Institutionen geliehen werden.

 

www.tchoban-foundation.de

Museum für Kommunikation

 

Das Museum für Kommunikation Berlin macht in seiner Dauerausstellung Herkunft, Entwicklung und Zukunftsperspektiven der Informationsgesellschaft erleb- und begreifbar. Es stellt zentrale Fragen über unsere Wahrnehmung von Raum und Zeit, die Auswirkungen durch die Beschleunigung des Personen-, Waren- und Datenverkehrs und den veränderten Umgang mit Medien in unserer Gesellschaft. Attraktive Wechselausstellungen vertiefen den Blick auf unterschiedliche Aspekte der Kommunikation.

 

www.mfk-berlin.de 

Museum für Naturkunde

 

Das Museum für Naturkunde eröffnet mit seinen beeindruckenden Ausstellungen und Bildungsprogrammen Einblicke in die aktuelle Forschung zur Entstehung der Erde und des Lebens und inspiriert, sich selbst für Natur einzusetzen.

 

www.naturkundemuseum-berlin.de

Museum in der Kulturbrauerei | Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

 

Das Museum in der Kulturbrauerei ist eines von zwei Museen der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Berlin. Im Stall der ehemaligen Schultheiss Brauerei befindet sich heute die Dauerausstellung „Alltag in der DDR“.

 

www.hdg.de

Museum Neukölln

 

Das Museum Neukölln ist eines der profiliertesten regionalgeschichtlichen Museen Berlins. Mit seiner ständigen Ausstellung 99 × Neukölln bietet es einen lebendigen, interaktiven Einstieg in die Geschichte und Gegenwart des Bezirks Neukölln. Daneben finden Wechselausstellungen statt, die sich mit verschiedenen Aspekten der Stadtteilkultur und -geschichte befassen. Die Ausstellungen werden durch Begleitveranstaltungen ergänzt, die Geschichte, Kultur und Gegenwart aus lokaler und globaler Perspektive beleuchten. Ein weiterer Schwerpunkt der Museumsarbeit ist die dialogorientierte Wissensvermittlung, die durch den Geschichtsspeicher, Führungen und Projekte der kulturellen Bildung erfolgt.

 

www.museum-neukoelln.de

Museum Reinickendorf

Das 1980 eröffnete Museum Reinickendorf befindet sich in den Räumen einer ehemaligen Schule und präsentiert die Geschichte des Bezirks sowie Alltagskultur aus verschiedenen Epochen. Auf dem Freigelände findet man hier ein rekonstruiertes germanisches Gehöft - eine original nachgebildete Wohnanlage der Semnonen. Der 2019 eingerichtete Hannah-Höch-Raum widmet sich den Werken und dem Nachlass der berühmten Künstlerin und bietet einen Einblick in ihre Lebenswelt.

 

www.museum-reinickendorf.de

Museum und Galerie Falkensee

Das Museum Falkensee zeigt Einblicke in die Geschichte und Natur des Ortes Falkensee. Zu besuchen gibt es eine Dauerausstellung zur regionalen Natur- und Tierwelt, zur Archäologie, Stadtgeschichte, sowie zum Leben und Werk der Lyrikerin Gertrud Kolmar. Außerdem gibt es eine Kunstgalerie, ein Schaudepot und einen Rosengarten.

 

www.museum-galerie-falkensee.de

Museumsdorf Düppel

Das saisonal geöffnete Freilichtmuseum im Bezirk Steglitz-Zehlendorf bietet Erwachsenen und Kindern eine Entdeckungsreise in das Leben, die Landschaft und die ländliche Kultur des Mittelalters. Ab den 1960er Jahren wurden die Reste eines Dorfes aus dem 12. Jahrhundert ausgegraben. Am historischen Ort entstand auf rund acht Hektar das Museumsdorf Düppel – mit nachgebauten Häusern, Speichern und Werkstätten, umringt von Gärten und Feldern. Spannende Forschungsprojekte rund um das mittelalterliche Leben werden leicht verständlich vermittelt. 

Auch alte Nutztierrassen gibt es im Museumsdorf. Die ökologische Tierhaltung ist eingebettet in das biodiverse Landschaftskonzept. Denn der nachhaltige Umgang mit der Natur gehört ebenfalls zur Vermittlungsarbeit.

www.stadtmuseum.de/museumsdorf-dueppel

Musikinstrumenten-Musem-Berlin

 

Im Berliner Musikinstrumenten-Museum gibt es viele Schätze zu entdecken, vond er Stradivari-Violine bis zur Mighty Wurlitzer: In seiner über 125-jährigen Geschichte wuchs die Sammlung von den Anfängen mit 34 Instrumenten auf annähernd 3.500 Instrumente heute.

 

www.mim-berlin.de

Musikschule Spandau

 

Die Musikschule Spandau ist eine Bildungs- und Kultureinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und nimmt Aufgaben der außerschulischen Musikerziehung, der musikalischen Bildung und Kulturarbeit, sowie der Aus-, Fort- und Weiterbildung wahr. Schwerpunkt der Musikschularbeit ist der instrumentale und vokale Einzel-, Gruppen- oder Klassenunterricht in allen gängigen Fächern.

 

www.musikschule-spandau-berlin.de

Märkisches Museum

 

In dem historischen Museumsgebäude im Köllnischem Park präsentiert das Stadtmuseum Berlin vielfältige Objekte und wechselnde Ausstellungen zur Geschichte, zur Kultur und zum Alltag der Stadt.

 

www.stadtmuseum.de

Nachbarschaftscampus Dammweg

Im Januar 2021 hat das Kulturnetzwerk Neukölln e.V. einen Nutzungsvertrag für den alten Carl-Legien-Schulgarten am Dammweg 216 des Bezirks Neukölln erhalten. 2021 soll die lange verschlossene und verwunschene Brachfläche von Nachbarn, lokalen Initiativen und Partnern gemeinsam erforscht, langsam genutzt und geöffnet werden. Koordiniert wird das Gelände durch die Berlin Mondiale gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern.

 

www.berlin-mondiale.de

neue Gesellschaft für bildende Kunst

 

Die 1969 mit basisdemokratischer Struktur gegründete neue Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK) ist einer der bedeutendsten und mitgliederstärksten Kunstvereine Deutschlands. Die einzigartige Struktur der nGbK ermöglicht eine direkte Einflussnahme auf die inhaltliche Ausrichtung: Ausstellungen, Interventionen, Rechercheprojekte, Veranstaltungsreihen und Publikationen werden von Mitgliedern in interdisziplinären Projektgruppen entwickelt und von der ersten Idee bis zur Realisierung betreut.

 

www.ngbk.de

Neues Museum | Staatliche Museen zu Berlin

 

Das Museum vereint räumlich und inhaltlich aufeinander bezogene Exponate aus drei Sammlungen: dem Ägyptischen Museum und Papyrussammlung, dem Museum für Vor- und Frühgeschichte und der Antikensammlung. Diese übergreifende Präsentation ermöglicht es den Besuchern, die Entwicklung der vor- und frühzeitlichen Kulturen vom Vorderen Orient bis zum Atlantik, von Nordafrika bis Skandinavien in einer noch nie da gewesenen Breite und Fülle nachzuvollziehen.

 

www.smb.de

Neuköllner Oper

 

„BERLINS VIERTE OPER“ ist ein Unikum in der vielfältigen Kulturszene der Hauptstadt. Wer könnte auch sonst auf eine Produktivität von ca.180 Ur- und Erstaufführungen in allen Genres in nur 40 Jahren zurückblicken? Die NO ist Marktführer und Markenzeichen für eine vitales, engagiertes und „angewandtes“ Musiktheater – Oper ist mehr als das Neuinszenieren eines bekannten und begrenzten Repertoires, zu dem hin und wieder ein paar neue Auftragswerke hinzu kommen. Die NO zeigt: Musiktheater kann nein, muss man selbst auf die Bühne bringen, um relevante Themen auszudrücken – nur damit kann „Oper“ wirklich zukunftsfähig werden.

 

www.neukoellneroper.de

PalaisPopulaire

 

Wir malen und zeichnen, machen Comics, Trickfilme und Musik oder entwickeln Tanz- und Performancestücke - die Möglichkeiten, die Ausstellungen im PalaisPopulaire zu erkunden, sind vielfältig. Zusammen mit Experten/innen und Künstler/innen können Kinder und Familien zeitgenössische Kunst spielerisch-kreativ entdecken.

 

https://www.db-palaispopulaire.de

Papiertheater an der Oppermann

Das Papiertheater an der Oppermann ist ein kleines Zimmertheater für Neugierige in Berlin-Marzahn. Ob Märchen oder Krimi, im Papiertheater ist für jeden was dabei. Man kann gerne auch mal hinter die Bühne schauen, sowie in die Papierwerkstatt, und alle Bastel-, Geräusche- und sonstige Tricks ansehen.

www.papiertheater-an-der-oppermann.de

Tanzstudio Podewil

Im Tanzstudio Podewil in Berlin-Mitte gibt es eine Auswahl an verschiedenen Tanzstilen und Kursen. Zusammen mit den Tanzkomplizen im Podewil werden Stücke und Formate entwickelt und die Vielfalt des Tanzens erlebt.

 

www.tanzstudio-podewil.de

Popcorner

Popcorner ist ein Projektraum in Schöneberg / Friedenau, ein lebendiger Ort für Kinder und Erwachsene mit einem vielfältigen Angebot an Kursen, Atelierprojekten und Veranstaltungen mitten im Kiez.

 

www.popcorner-berlin.com

Popfabrik

 

Wie der Name bereits verlauten lässt, hat sich die Popfabrik ganz der Vermittlung von populärer Musik verschrieben, wobei es uns ein besonderes Anliegen ist, dass unsere SchülerInnen schnell das "Laufen" lernen .. also ohne große Umschweife das nötige Rüstzeug mit auf den Weg bekommen, um in Bands zu spielen oder einen ganz persönlichen Stil am Instrument zu entwickeln.

 

www.popfabrik-berln.de

Projektraum O45 - Das Buchprojekt

Der Projektraum O45 steht ganz im Sinne von Vielfalt und Mehrsprachigkeit und will kreative Leseförderung lebendig werden lassen.

 

www.projektraum-o45.de

Jugendkulturzentrum PUMPE

Die PUMPE bietet als Schwerpunkt künstlerische Projektarbeit für Kinder und Jugendliche rund um Theater, Tanz und Performance an: Spiel, Improvisation, Bühnenbau, Licht- und Tontechnik, Kostümschneiderei, Tanz, Fotografie, Musik, Gesang, Film und vieles mehr. In Schulprojektwochen und Ferienangeboten können Kinder gemeinsam Theater- oder Tanzaufführungen erarbeiten und das Publikum zum Staunen bringen.

www.pumpeberlin.de

Puppentheater-Museum

In jährlich wechselnden Ausstellungen werden im Puppentheater-Museum unterschiedliche Themen rund um das Puppen- und Figurentheater vermittelt. Tägliche zielgruppenorientierte Führungen durch die Ausstellung sowie wechselnde Puppentheateraufführungen, Märchenerzählungen, Lesungen und Workshops für Kinder und Erwachsene ergänzen die jeweilige Ausstellung.

 

www.puppentheater-museum.de

Raum für Dich

Der Raum für Dich in Marzahn-Hellersdorf ist ein Ort an dem die verschiedensten Kurse angeboten werden. Von Pekip und Yoga über Pilates und Tanzkurse.

 

www.raumfuerdichberlin.de

Raum für drastische Maßnahmen

Der Raum für drastische Maßnahmen ist ein offener Sozialraum, ein Ort transkultureller Begegnung und Interaktion, an dem die Grenzen zwischen Kunstschaffenden, Kunstkennern und Laien gleichermaßen verwischen, wie jene zwischen „Szenezugehörigkeiten“ und Generationen an Bedeutung verlieren.

 

www.rpunkt.org

rbb

 

Am 1. Mai 2003 startete der Rundfunk Berlin-Brandenburg, ein neuer öffentlich-rechtlicher Sender der ARD für zwei Bundesländer. Das gemeinsame Ziel: dem Publikum in Berlin und Brandenburg gutes Programm zu bieten.Kompetent, verlässlich und ideenreich informiert das rbb Fernsehen sein Publikum täglich aktuell und bietet Kultur, Wissen und gute Unterhaltung.

 

www.rbb-online.de

Renaissance-Theater

 

Seit Mitte der 90er Jahre widmet sich das in Berlin einmalige Spielplankonzept des Renaissance-Theaters der Internationalen Gegenwartsdramatik. Die Besucher des Hauses erwartet ein Programm, das sich einerseits zeitkritisch mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen beschäftigt und andererseits emotional berührt und zur Auseinandersetzung auffordert.

 

www.renaissance-theater.de

resiART

resiART ist ein Kunstprojektraum für Menschen mit Fluchthintergrund und andere Kunstinteressierte, in dem regelmäßig Kunstkurse, Kunstausstellungen und Konzerte stattfinden.

 

www.resi-art.de

SCHAUBUDE BERLIN

 

In der Schaubude Berlin stehen Figuren und Objekte als Hauptdarsteller*innen auf der Bühne. In Gastspielen aus dem In- und Ausland, in Koproduktionen, Sonderreihen und Festivals zeigen wir die Sicht der Dinge auf die Welt.

Mit unserem wöchentlich wechselnden Kinder- und Abendprogramm laden wir dazu ein, die Bandbreite zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters zu entdecken. Die Grenzbereiche des Genres interessieren uns besonders. Deshalb stehen auf unserer Bühne nicht nur Puppenspieler*innen, sondern auch Künstler*innen aus den Bereichen Performance, Bildende Kunst, Tanz oder Musik.

Wir verstehen darstellende Kunst als einen Dialog zwischen Bühnengeschehen und Publikum. Daher engagieren wir uns in theaterpädagogischen Angeboten und diskursiven Formaten für die Vermittlung künstlerischer Prozesse.

 

www.schaubude.berlin

Schloss Biesdorf

 

Die Auseinandersetzung mit Kunst kann das kindliche Leben bereichern. Das Kunstvermittlungsprogramm Labor M im Schloss Biesdorf (eine Galerie für zeitgenössische Kunst) bietet aus diesem Grund Veranstaltungen und Workshops zu den laufenden Ausstellungen auch für Kinder an. Über kunstpädagogisch-praktischen Workshops werden vielfältige Zugänge zur gezeigten Kunst im Schloss geboten.

 

www.labor-m.de

Schloss Britz

Die Kulturstiftung Schloss Britz zeigt im liebevoll eingerichteten Museum historische Räume mit repräsentativer Wohnkultur der Gründerzeit. Wechselnde Sonderausstellungen, umfangreiche museumspädagogische Angebote und zahlreiche Konzerte im Hauptgebäude, dem Kulturstall und auf dem Gutshof sind ebenfalls Teil des reichhaltigen Programms.

 

www.schlossbritz.de

Schlossgarten Glienicke | Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

 

Der geheimnisvolle Schlossgarten Glienicke. Goldene Greife bewachen bis heute den Schlossgarten Glienicke, der vor 200 Jahren von Peter Joseph Lenné, dem berühmten Gartenarchitekten, angelegt wurde. Hier gibt es allerlei zu entdecken, was in einen antiken Garten gehört, wie z.B. ein Stibadium, Mosaike, Wasserspiele und Skulpturen. An den Mauern des Schlosses und der Nebengebäude sind Bruchstücke von antiken römischen Bauwerken eingemauert. Es verbergen sich hier aber auch Geheimnisse, die man nicht unmittelbar erkennt, wie z.B. eine Bank, die flüstern kann oder ein trauriges Milchmädchen und seine Geschichte. 

 

www.spsg.de

Schloss Königs Wusterhausen

Friedrich Wilhelm I. machte Schloss Königs Wusterhausen zu seiner Herbstresidenz. Von hier aus nahm er dann seine Aufgaben als Landesherr wahr und frönte zugleich seiner großen Jagdleidenschaft. Neben der Jagd rief er allabendlich sein berühmtes Tabakskollegium ein, bei dem in geselliger Runde und derben Scherzen Politik gemacht wurde.

Heute erhalten Besucher in dem im Wesentlichen aus dem 16. Jahrhundert stammenden Gebäude einen authentischen Einblick in die Lebenswelt und das künstlerische Schaffen in Brandenburg-Preußen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Ihren ganz eigenen Reiz haben dabei die 40 eigenhändig gemalten Bilder des Königs.

Der Schlossgarten gehört neben Charlottenburg zu einem der frühesten französischen Barockgärten im Stil André Le Nôtres in der Region Berlin-Brandenburg. Die barocke Grundstruktur des Gartens ist wiederhergestellt und bildet zusammen mit den Resten der Gestaltung des 19. und 20. Jahrhunderts eine Einheit.

www.spsg.de

Schöneberg Museum

Das Schöneberg Museum ist ein lebendiges Regionalmuseum für alle Generationen, mit wechselnden Ausstellungen zur Stadt- und Kulturgeschichte und einem vielfältigen Programm.

Wir forschen und publizieren, veranstalten Lesungen, Konzerte und Tagungen, laden ein zu Stadtspaziergängen und Zeitzeugengesprächen. Wir halten unterschiedliche Medien zur Geschichtsvermittlung bereit und spannende museumspädagogische Angebote. Unser Sitz ist eine Gründerzeitvilla im Herzen Schönebergs. Doch wir tragen unsere Forschungsergebnisse auch ins Stadtquartier zurück und vermitteln Geschichte vor Ort: auf Plätzen, auf Friedhöfen, im Rathaus, in Schulen, in Cafés.

www.museen-tempelhof-schoeneberg.de/uebersicht-schoeneberg-museum

silent green

Das silent green ist ein Veranstaltungsort und unabhängiges Projekt, das in den historischen Räumlichkeiten des ehemaligen Krematoriums Wedding eine in Berlin einzigartige Heimat gefunden hat. Ziel ist, im Wedding eine nachhaltige kreative Infrastruktur aufzubauen, die fest in der Nachbarschaft verankert und zugleich kultureller Anziehungspunkt über Berlin hinaus in die Welt ist.

 

www.silent-green.de

Sinema Transtopia

SİNEMA TRANSTOPIA untersucht Kino als sozialen Diskursraum, als Ort des Austauschs und der Solidarität.  
Das Kinderprogramm SİNEMANINO bietet offene Kindervorstellungen und Filmvorstellungen für Schulklassen an, die transnationale Perspektiven auf Migrationsgeschichte ins Zentrum stellen.

www.sinema-transtopia.de

Stiftung Reinbeckhallen

Die Stiftung Reinbeckhallen widmet sich der Förderung von Kunst, Kultur und Bildung. Dabei pflegt und entwickelt sie ihre eigene Sammlung zeitgenössischer Kunst, experimentiert mit der Präsentation moderner und zeitgenössischer Kunst, lädt Besucherinnen und Besucher zur Auseinandersetzung mit aktuellen Themen ein und stellt einen klaren Dialog zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft her.

 

www.stiftung-reinbeckhallen.de

Studio Balu

Studio Balu im Wedding bietet seit 2003 ein vielfältiges Angebot an Kursen in den Bereichen Tanz, Bewegung und Musik. Außerdem machen wir viele Aktionen für die gesamte Familie von PEKiP, Pilates, Yoga und vieles mehr.

 

www.studiobalu.de

Studio im Hochhaus

Mit den Ausstellungen des Studios im Hochhaus wird ein künstlerischer Blick auf die Utopie und auf das heutige Leben in einer Großsiedlung geworfen. Das Haus ist ein Ort der Begegnung – mit der Kunst, mit Künstlern und Kunstbegeisterten.

www.studio-im-hochhaus.de

Tanzbasis

Tanzbasis ist eine Tanzsport-Initiative junger Tänzer und Tanzpädagogen. Hier werden professionelles Können und tänzerische Erfahrung an Kinder, Jugendliche und Heranwachsende vermittelt. 

 

www.tanzbasis-berlin.de

Tanzschule Allround

Das vielfältige Kursangebot der Tanzschule Allround ermöglicht Tanzspaß ohne Leistungsdruck. Wenn man schon immer Tanzen lernen wollte, doch nie den richtigen Zeitpunkt gefunden hat, ist hier der richtige Ort, um nette Menschen kennenzulernen, Freude an Bewegung zu haben und ein neues Hobby zu entdecken.

www.tanzschule-allround.de

Tanzschule Cumbancha

CUMBANCHA ist die lebendige Tanzschule in Berlin-Kreuzberg für Salsa, Bachata und Kizomba. Seit der Gründung im Jahre 2010 hat sich das CUMBANCHA zu einem Magneten für Tanzbegeisterte entwickelt.

 

www.cumbancha.de

Tanzschule Gerda Keller

In der Tanzschule Gerda Keller in Berlin-Reinickendorf kann man alles lernen von Tango und Salsa über Rock'n'Roll und HipHop.

 

www.tanzschule-keller.de

Tanzschule Traumtänzer


An den drei Standorten am Flughafen Tempelhof, Kurfürstendamm und in Mariendorf finden regelmäßig Tanzkurse statt - für Groß und Klein, erfahren und unerfahren.

 

www.traumtaenzer.de

Tempelhof Museum

 

Auch im Tempelhof Museum gibt es für Kinder und Familien eine Menge zu entdecken! Besonders zu empfehlen ist der Audio Guide, bei dem die beiden Riesenvögel Willi und Luise durch die Ausstellung führen. Eine unterhaltsame Museumstour für Kinder und alle anderen.

 

www.tempelhof-museum.de

THEATER AN DER PARKAUE

 

Das Theater an der Parkaue – Junges Staatstheater Berlin versteht sich als ein Theater für alle, die sich für die Perspektiven junger Menschen begeistern. Mit seinen Inszenierungen und Projekten, Spielclubs und Partizipationsformaten richtet es sich gleichermaßen an Jugendliche, Schulen, Familien und Besucher*innen jeden Alters.

 

www.parkaue.de

Theater Strahl

1987 als freie Theatergruppe gegründet, hat sich Theater Strahl in den letzten 30 Jahren als eine der wegweisenden Bühnen für zeitgenössisches und anspruchsvolles Theater für junges Publikum etabliert. Theater Strahl bespielt seit Ende der 1990er zwei feste Bühnen in Berlin Schöneberg und seit 2013 eine ehemalige Doppelstockturnhalle am Ostkreuz. Mit der Spielzeit 2022/23 bezieht es nach über 30 Jahren zum ersten Mal ein eigenes Haus: Die ehemalige Doppelstockturnhalle wird zu einem Theater für junge Menschen mit zwei Spielstätten! Theater Strahl gastiert deutschlandweit und international, folgt Einladungen zu Kinder- und Jugendtheaterfestivals und wird regelmäßig für Theaterpreise nominiert und ausgezeichnet.

www.theater-strahl.de

Theater Zitadelle

 

Die Zitadelle Spandau mit ihren vier Bastionen und dem imposanten Juliusturm bildet seit 20 Jahren die beeindruckende Kulisse für ein kleines Theater - dem Theater Zitadelle. Wenn der Vorhang aufgeht werden das ganze Jahr über spannende, unterhaltsame Inszenierungen für Kinder und Erwachsene geboten.

 

www.theater-zitadelle.de

Tränenpalast | Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

 

Der Tränenpalast ist eines von zwei Museen der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Berlin. In dem Gebäude, das der SED-Diktatur von 1962 bis 1990 als Abfertigungshalle für die Ausreise aus der DDR diente, befindet sich heute die Ausstellung „Tränenpalast. Ort der deutschen Teilung“.

 

www.hdg.de

Türkisches Theater Tiyatrom

Das überwiegend türkischsprachige Theater Tiyatrom (»Tiyatrom heißt Mein Theater«) wurde 1984 von Berufsschauspielern und Laiendarstellern des Vereins Odak e.V. gegründet. Seinen Sitz hat das Tiyatrom in einem ehemaligen Kinderheim in der Alten Jakobstraße in Kreuzberg. Neben den Kinderstücken, die für Kinder ab 6 Jahre und verschiedene Schulgruppen angeboten werden, bietet das Tiyatrom auch Theaterkurse für Jugendliche an. In den Workshops lernen die Jugendlichen neben Theatertechnik und Schauspiel auch die Türkische Sprache zu verbessern.

 

www.tiyatrom.de

ufaFabrik Berlin

 

Hier werden junge, aktuelle Kunst und Kultur gefördert. Für Gastspiele, Festivals und hauseigene Produktionen, Comedy, Varieté, Tanz, Weltmusik, Kinderprogramme und Theater sind Künstler aus der ganzen Welt zu Gast. Zwei Theatersäle, mehrere Probestudios und die überdachte Sommerbühne stehen für Veranstaltungen zur Verfügung.

 

www.ufafabrik.de

URBAN ART KIDS

 

URBAN ART KIDS ist eine zeitgenössische Kunstgalerie, die nur Kindern gewidmet ist. Den Heranwachsenden soll ein Ort gegeben werden, an dem sie ihre Kreativität ausleben und ihrer Fantasie freien Lauf lassen können.

 

urbanartkids.com

URBAN NATION - Museum for Urban Contemporary Art

Das UN Museum ist Plattform für Künstler, Projekte und Nachbarschaften. Unter dem Leitmotiv “Connect. Create. Care.” bietet UN hochkarätige Ausstellungen, spannende Kids-Workshops und außergewöhnliche Einblicke in den Stadtraum. Das URBAN NATION Museum ist ein Projekt der Stiftung Berliner Leben.

 

www.urban-nation.com

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

 

Die Volksbühne wurde 1913-14 nach dem Entwurf Oskar Kaufmanns in der Mitte Berlins erbaut. DIE KUNST DEM VOLKE war dem Gebäude auf die Stirn geschmiedet. „Volksbühne“ hieß, dass Menschen sich im Verein organisieren und mit ihren Mitgliedsbeiträgen Theaterproduktionen ermöglichen, deren Eintrittskarten ermäßigt an die Mitglieder verkauft werden können. Mit dieser Idee gelang es ab 1890 in Berlin auch der sozialdemokratisch organisierten Arbeiterschaft, die sich Teilhabe an Kultur bislang nicht leisten konnte, Theaterbesuche, einen politisch orientierten Spielplan sowie einen eigenen Theaterbau zu finanzieren.

 

www.volksbühne-berlin.de

Weinmeisterhaus

 

Das Weinmeisterhaus ist ein offenes Haus für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 6 bis 26 Jahren. Wir bieten ein breitgefächertes Angebot in den Bereichen Bildende Kunst, Theater, Fotografie und Medien, Tanz und Musik. Auf vier Etagen ist Platz für offene Angebote, Raum für Projektarbeit, für Seminare und Projektwochen mit Schulen und anderen Nutzergruppen. Ausstellungen und Veranstaltungen präsentieren und erweitern die hauseigenen Aktivitäten.

 

weinmeisterhaus.de

Werkbundarchiv - Museum der Dinge

 

Das Werkbundarchiv – Museum der Dinge zeigt einen bedeutenden Teil seiner umfangreichen Sammlungen zur Design- und Alltagskultur des 20. und 21. Jahrhunderts. 20.000 Gegenstände sind in der Ästhetik eines "Offenen Depots" ausgestellt: alte und neue, schlichte und kitschige, vertraute und fremde Objekte. Entdecken Sie Farben, Formen und Materialien alltäglicher Dinge und erfahren Sie mehr über ihren Gebrauch und ihre Geschichte.

 

www.museumderdinge.de

 

WerkStadt Kulturverein Berlin e.V.

 

Die WerkStadt ist ein gemeinnütziger Kunstverein in Neukölln, der Kreativität und Innovation zusammenbringt und großen Wert auf die Verwurzelung im Kiez legt! Neben einem vielfältigen Angebot aus Ausstellungen, künstlerischen Projekten und Veranstaltungen, arbeiten in unseren Ateliers für Malerei, Fotografie, Multimediakunst, Installation, Schriftstellerei und Holzkunst diverse Künstler*innen unterschiedlicher Nationen und Kunstrichtungen.

 

www.werkstadt.berlin

Werkstatt für Kreative der Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank gGmbH

Die Werkstatt für Kreative der Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank gGmbH zählt zu den Vorreitern der Kulturvermittlung für Kinder und Jugendliche in Berlin. Begleitend zu den Ausstellungen in der Stiftung Kunstforum Berliner Volksbank erlernen die Kinder und Jugendlichen unter fachkundiger Anleitung von Museumspädagog*innen künstlerische Techniken wie Zeichnung, Aquarell, Kaltnadelradierung, Collagen, Druck oder Modellieren.

 

www.kunstforum.berlin

Youkunst

Die Youkunst Jugendkunstschule Steglitz-Zehlendorf ist ein lebendiger Ort für Kunst, Medienbildung und kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche. Hier gibt es künstlerische Workshops von Fotografie über Zeichnen bis zur Holzarbeit.

 

www.youkunst.de

Young Arts Neukölln

 

Das Young Arts Neukölln ist ein Kunst- und Aktionsort mit einem breiten Workshop-Angebot und offenen Ateliers, die von Künstler_innen geleitet werden. Kinder und Jugendliche sind hier eingeladen sich mit künstlerischen Mitteln auszudrücken und zu experimentieren. Alle Angebote sind kostenlos.

 

www.youngarts-nk.de

Zentral- und Landesbibliothek

Die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) ist mit über 3,5 Millionen Medien und aktuell 1,5 Millionen Besuchen im Jahr die größte Öffentliche Bibliothek Deutschlands. Der Kern ihrer Arbeit ist das Teilen von Wissen, Bildung und Kultur. Ihre beiden Standorte sind die Berliner Stadtbibliothek in Mitte und die Amerika-Gedenkbibliothek in Kreuzberg, in welcher auch die Kinder- und Jugendbibliothek angesiedelt ist.

 

www.zlb.de

Zitadelle

 

Ob Archäologisches Fenster, Fledermauskeller, Juliusturm oder Leninkopf: Auf einer der besterhaltenen Renaissancefestungen Europas gibt es jeden Tag viel zu Entdecken, für Jung und Alt!

 

http://www.zitadelle-berlin.de/

Zitadelle KUNSTBASTION

 

Die KUNSTBASTION, eine Einrichtung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft sowie des Bezirksamtes Spandau, befindet sich in historischen Räumen auf der Bastion Kronprinz der Zitadelle. Den Schülerinnen und Schülern stehen hier ein Mal- und Zeichenatelier, eine Keramikwerkstatt, eine Druckerei für Hoch- und Tiefdruck, ein Videostudio mit Schnittplatz sowie mehrere Computerarbeitsplätze zur Verfügung. Zudem gibt es in der Zitadelle ein Fotolabor und einen Siebdruckraum.

 

www.kunstbastion.de

Zitadelle Wollwerkstatt

 

Im textilen Bereich arbeiten wir mit Schulkindern und Erwachsenen. Es gibt keine geschlossenen Kurse, da es sich um eine offene Werkstatt handelt. Arbeitsgeräte, wie z. B. Stricknadeln, Häkelhaken, Nähmaschinen, Webgeräte und Spinnräder sind vorhanden ebenso wie unterschiedlichste Arbeitsmaterialien.

 

www.berlinfuerblinde.de